Unverbindliche Kontaktaufnahme anfordern!

   Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Mit der folgenden Datenschutzerklärung wird der Nutzer dieser Webseite über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung dieser Webseite unterrichtet:

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Telemedien- Gesetz(TMG), Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Neben unseren Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten sind alle Mitarbeitende der Kanzlei zur Verschwiegenheit sowie der Einhaltung berufsbezogener Geheimhaltungs- und Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

Verantwortlicher Anbieter

Der für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten verantwortliche Anbieter ist die

Rechtsanwälte Dr. Schmitt und Kollegen, Partnerschaft
Moltkestr. 41
76133 Karlsruhe

+49 (0) 721 201920
Fax: +49 (0) 721 2019299
kanzlei@rae-dr-schmitt.de

vertreten durch
Rechtsanwältin Nadine Öhlinger, Moltkestr. 41, 76133 Karlsruhe

Weitere Informationen über uns finden Sie auf der Seite Impressum.

Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

Herr Thomas Stegemann
Geschäftsführer der dacuro UG (haftungsbeschränkt),
Daimlerstrasse 36, 69190 Walldorf

Kontakt: datenschutz@rae-dr-schmitt.de

Hinweis auf Ihre Rechte

Sollten Sie von Ihren Rechten nach der DSGVO Gebrauch machen wollen, kontaktieren Sie uns per E-Mail oder postalisch über o.g. Kontaktdaten.

Sie haben ein Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden, von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, weiter haben Sie das Recht auf Berichtigung sowie Löschung von Daten nach Maßgabe der Datenschutzgesetze, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit. Eine bereits erteilte Einwilligung zur Erhebung und Nutzung von personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit sofortiger Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ferner haben Sie das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß dem Datenschutzrecht verarbeitet haben und soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das wir ohne Angabe einer besonderen Situation berücksichtigen werden.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an kanzlei@rae-dr-schmitt.de

Datenspeicherung und –Datenverarbeitung

Die Nutzung der Internetseiten der Rechtsanwälte Dr. Schmitt und Kollegen, Partnerschaft ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit Sie auf unseren Seiten, z.B. durch Nutzung eines Kontaktformulars, personenbezogene Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse usw.) eingeben, erfolgt dies ausschließlich freiwillig. Mit Eingabe der Daten stimmen Sie deren Erhebung und Speicherung zu. Die Erhebung der Daten erfolgt zur Beantwortung von Anfragen und zu weiteren Korrespondenz.

Die Aufbewahrungsdauer personenbezogener Daten richtet sich nach dem Zweck der Erhebung. Bei Kontaktaufnahme erhobene Daten werden bei Erteilung eines Mandats Bestandteil der Mandantenakte; die Speicherungsdauer bestimmt sich nach den Vorgaben für die Mandantenakten.

Wenn Sie per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, so verwenden wir Ihre Mailadresse auch für die Korrespondenz mit Ihnen, sofern Sie nicht bei Kontaktaufnahme einer solchen Verwendung widersprechen. Bitte beachten Sie, dass eine Datenübertragung im Internet, z.B. im Rahmen der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken aufweisen kann, da ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

Durch uns erhobene personenbezogene Daten werden nur zur Erfüllung unseres Mandatsauftrages und der Erfüllung uns auferlegter vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten an Dritte weitergegeben und nicht für andere Zwecke als zur Erledigung der uns übertragenen Aufgaben und zur Erfüllung uns auferlegter vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten genutzt, es sei denn, Sie stimmen ausdrücklich zu.

Weitergabe an Dritte, Verarbeitung in Drittstaaten

Daten werden an Dritte ausschließlich weitergegeben, sofern dies für die Erbringung vereinbarter Leistungen oder zur Durchsetzung von Ansprüchen notwendig ist oder wenn der Anbieter dazu gesetzlich verpflichtet ist. Wir bedienen uns zur Verarbeitung Ihrer Daten auch externer Dienstleister. Diese werden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt und sind an unsere Weisungen gebunden.

Personenbezogene Daten werden in Staaten, die nicht in den Anwendungsbereich der EG-Datenschutzrichtlinie (RL 95/46/EG) fallen, nur verarbeitet, wenn dies für die Erbringung einer vereinbarten Leistung notwendig ist. Eine nicht auftragsbezogene Übermittlung von Daten in Drittstaaten ist ausgeschlossen.

Cookies

Wir verwenden an verschiedenen Stellen unserer Webseite sogenannte „Cookies“. Sie dienen unter anderem der Absicherung der Formulare. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webbrowser auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie werden nach Ablauf automatisch gelöscht. Die Cookies laufen ab, wenn Sie Ihre Internetsitzung beenden.